MenuSuche
04.10.2019

Assistenztrainer Peter Andersson kümmert sich um die Defensive

Aus Sundvall wurde er als Profi nach Timra in die erste Division geholt. Er spielte in der schwedischen Division 1, in der NHL (Washington), AHL, bei Zug und Kloten in der Schweiz. Ab 2006 war er Assistenztrainer bei diversen Mannschaften, u.a. auch in Langnau. Vor allem in den beiden Jahren in der AHL lernte er viele junge Talente kennen und lernte viel über die Arbeit mit Jungen im Nordamerika.

 

Der 57-jährige war selbst Verteidiger, spielte bei Zug zusammen mit unserem Sportchef Patrick Hager und betreut nun im Team von Michael Liniger vor allem die Defensivspieler. Die Arbeit mit dem Headcoach ist gut aufgeteilt. Er ist verantwortlich für die Verteidiger, sowohl im Training wie auch im Spiel. Im Training betreut er das Box-Play und arbeitet vor allem mit den Spielern ohne Scheibe. Auch individuelles Video-Studium gehört zu seinem Bereich.

 

Einerseits sollen unsere Spieler mehr aufs Tor schiessen, aber andererseits werden heute viele Schüsse geblockt, was es nicht einfach macht. Aber spezielles Schusstraining wird durchgeführt.

 

Peter Andersson ist verheiratet mit Carin, die ihn fast jeden Monat besucht. Sie will ihren guten Job in Schweden nicht aufgeben und ist deshalb nicht immer hier. Sein Sohn und seine Tochter sind beide erwachsen und leben in Stockholm. Er hat sich schon gut eingelebt und wir heissen Peter herzlich willkommen!

 

Hampi Rathgeb